• Kontakt
  • Impressum
  • Gästebuch
  • STARTSEITE
  • W.I.P.
  • NEWS
  • WANN & WO
  • AUTORIN
  • COACHING
  • PERSÖNLICHES
    • BACKGROUND
    • FAVOURITES
    • GÄSTEBUCH

Aktuelles

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 
Sascha am 09.07.2009 um 23:03
Liebe Frau Weischenberg, Ihr Outfit war heute früh im Frühstücksfernsehen der absolute Hammer.
Sie haben ohne Zweifel die "sexiest feet alive". Ihre Füße in solch offenen Schuhen zu präsentieren, gefällt mir sehr schreit nach mehr.
Sie sind eine unglaublich tolle Frau mit den hübschesten Füßen des Deutschen Fernsehens.
Bitte bleiben Sie sich Ihrer Linie und ihren Fans treu!
Ihr Sascha
Doris Obermann am 09.07.2009 um 19:41
Hallo Frau Weischenberg,
ich freue mich immer auf Donnerstags (Frühstücksfernsehen) und schätze Ihre Meinung. Treffend, sachlich, mit gutem, Hintergrundwissen sind Ihre Ausagen. Heute morgen aber war ich ein wenig irritiert: vorausgesetzt, dass es stimmt, dass Diegos Freundin von den Bildern überrascht war und eine Trennung noch nicht stattgefunden hatte, wundert mich Ihre Aussage zu Sarah Connor. Man hört heraus, dass Sie S. Connor mögen. Aber gerade weil S. Connor den Eindruck erweckt, eine gestandene Frau zu sein, sie verstehen sicher, was ich meine, finde ich dann dieses Verhalten - von allen beiden - unmöglich, zumal die Trennung von Mark Terenzi auch nicht spurlos an ihr vorübergegangen ist. Und uns für dumm zu verkaufen (die Freundin war doch zwischendurch hier in Deutschland), dass zwischenzeitlich nichts lief.....

Trotzdem....bis nächsten Donnerstag, ich schalte wieder ein.

Lg
D. Obermann
Bettina Nowak am 09.07.2009 um 11:58
Sehr geehrte Frau Weischenberg, als nunmehr 60-jährige Frau hat man,glaube ich, einen anderen Bezug zu VIP`s und Promis als die Jugend, doch habe ich das Bedürfnis, Ihnen danke zu sagen, danke für eine ehrliche und offene Meinung zum Ableben von Michael Jackson. Diese abnormen Vergleiche, wem die größere Anteilnahme zuteil wurde, Lady Di oder Michael, waren widerlich, ich bin der Ansicht, das hat sich nach Ihrem Kommentar am Mittwoch im Frühstücksfernsehen spontan geändert. Die Trauerfeier hätte mehr auf Michael zugeschnitten sein müssen, einige der Beiträge gehörten auf eine Veranstaltung der Bürgerrechtsbewegung. Der groteske Höhepunkt des Abends war der Auftritt des kleinen Mädchens, den ich, als Großmutter zweier sich im gleichen Alter befindlichen Enkelinnen , schlichtweg zum K... fand. Durch diese Parallelen schließt sich aber wiederum der Kreis zu Michael Jackson. Möge man den Kindern bitte sein Schicksal ersparen!
Danke, Frau Weischenberg für Ihre fairen und einfühlsamen Kommentare. Ich bleibe Ihr Fan.
Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bettina
Markus Dorst am 08.07.2009 um 18:17
Hallo Frau Weischenberg,

während ich sonst mit Vergnügen Ihre WIP im Frühstücksfernsehen sehe, bin ich bzgl. der Gedenkfeier für Michael Jackson völlig anderer Meinung als Sie.

Ich fand die Veranstaltung würdevoll (wenn auch pompös), die musikalischen Darbietungen waren mit Ausnahme des Auftritts von Mariah Carey sehr gelungen und im Falle von Stevie Wonder und Jermaine Jackson sowie ganz besonders Usher, sehr anrührend.

Die Familie hat sich für meinen Geschmack sehr dezent zurückgehalten und ich konnte eben NICHT die von Ihnen gerügte Clan-Inszenierung entdecken.

Markus Dorst
Tina Riemann am 08.07.2009 um 12:31
Hallo Frau Weischenberg,
wenn ich morgens aufstehe gehört es einfach dazu, dass Sat.1-Morgenmagazin zu gucken. Auch heute habe ich wieder mit Freude die Nachrichten und Berichte verfolgt.
Jedoch war natürlich die Trauerfeier um Michael Jackson DAS Thema. Auch ich trauere um den Tod. Er war für mich ein grandioser Künstler.
Doch wenn man sich die ganzen Berichte über ihn anschaut-> man wird ja verrückt. Egal von welchem Sender.
Als sie jedoch heute mehrmals über ihn und seine gestrige Trauerfeier gesprochen haben, haben sie mir aus dem Herzen gesprochen. Überall hört man, wie toll und berührend der „Auftritt“ der Tochter doch war. Persönlich empfand ich es nur als eine Vorführung; es war unmöglich dieses junge Mädchen auf die Bühne „zu zerren“ und dann das Mikro ihr noch ins Gesicht zu halten. Natürlich war das eine sehr traurige Situation, aber dies auch noch öffentlich darzustellen. Für mich fast schon schockierend.
Umso mehr fand ich ihre Reaktion gerechtfertigt und es war auch einmal „schön“ eine menschliche und wahre Meinung zu hören. Nicht nur die vorgedruckte und vorgeschwafelte Meinung anderer Sender.
Und genau darum schätze ich Ihre Beiträge. Sie vertreten immer eine wahre Meinung, auch wenn sie nicht immer allen gefällt.
Mit freundlichen Grüßen
T. Riemann
Ivonne Grund am 02.07.2009 um 11:40
Hallo Frau Weischenberg,
Ich schaue regelmässig Frühstücksfernsehen und freue mich besonders auf den Donnerstag, in dem Sie mit einem intelligenten charmanten Humor die Promiwelt kommentieren. So habe ich auch diesen morgen die Sendung mit grossem Interesse verfolgt.
Hierzu möchten ich Ihnen beipflichten, was Sie über MJ´S Tod erwähnten. Ich war kein Fan im Sinne von Fan, ich mochte seine Musik, seine Person, den Menschen Michael Jackson. Ich wuchs mit Ihm auf, bzw. wir tanzten zu seiner Musik und verfolgten seine Auftritte. Als ich die Nachricht von seinem Tod hörte bzw. noch in der Nacht zu Freitag sah, war ich erschüttert und gleichzeitig erleichtert, denn sein Leiden als Mensch hatte ein Ende gefunden.Und ich muss gestehen, ich habe die ganze Woche geweint, um einen Menschen der eigentlich nichts von seinem Leben hatte. Es war als könnte ich dieses Leiden spüren. Er hatte nie eine Chance auf ein einigermassen normales Leben gehabt.Das hatte ihm sein selbstgerechter und Geldgieriger Vater genommen. Ich denke, grausamer kann ein Leben nicht sein, selbst in einem unermesslichen Reichtum.Ständig Angst und Druck zu empfinden kann eine sensible und geschundene Seele nicht aushalten.
Ich bin froh, das Mr.Jackson all das, was jetzt ans Licht kommt, nicht mehr erleben muss und ich hoffe, das er da, wo er jetzt ist, Frieden findet.
Ebenfalls hoffe ich, das die Medien und Presse seine Kinder in Ruhe lassen, ob sie nun von ihm sind oder nicht, ist letztlich egal.Sie werden es schwierig genug haben, mit dem Erbe leben zu müssen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine friedfertige Zeit und weiterhin frohes Schaffen.Bleiben Sie wie Sie sind....
Liebe Grüsse aus Köln
Ivonne Grund
Gerlinde am 30.06.2009 um 15:35
Hallo Frau Weischenberg,

in Österreich haben wir leider kein Frühstücksfernsehen, zum Glück bin ich oft genug in Deutschland unterwegs, um Sie zu sehen. Ich bin ein Fan von Promi News und schau mir alle möglichen und unmöglichen Formate dazu an - Sie sind die Beste. Nicht nur die Fakten, sondern Ihre persönliche, ironische Einschätzung dazu machen das gewisse Etwas aus. Eine eigene Sendung muss her!
 
Und ich freu mich schon wie verrückt auf Ihr neues Buch, habe die ersten zwei Bände in einem Rutsch durchgelesen und nicht nur einmal laut gelacht.
 
Bitte schnell weiterschreiben!

Liebe Grüße aus Österreich
Gerlinde
Ute aus Bremen am 24.06.2009 um 15:23
Hallo,Frau Weischenberg!
Frau Weischenberg...Sie tolle Frau
treffen unseren Geschmack ganz genau!
Gesellschaftlich immer TOP,
hat ihren ganz eigenen Kopf!
Immer wie aus dem Ei gepellt,
super,was sie uns erzählt!
Schreibt Bücher,die sind einfach klasse,
hebt sich ab von der grossen Masse!
Bringt uns so herrlich laut zum Lachen,
machen Sie weiter soooooo tolle Sachen!
Ich erwarte händeringend Ihr neues Buch
und kann es kaum mehr abwarten!
Alles,alles Gute für Sie!!
Bärbel Schneider am 19.06.2009 um 20:13
Liebe Sibylle Weischenberg,

jeden Donnerstag schaue ich Frühstücksfernsehen und bewundere Ihre Art wie Sie rüberkommen. Es ist so vertraut und man muß Sie einfach gern haben. Ich bin 57 Jahre und würde gern wissen wie jung Sie sind und ob Sie Kinder haben. Ich habe eine Tochter die 28 Jahre ist. 1999 erkrankte ich an Brustkrebs und habe trotz Chemo und Entfernung der Brust alles gut gemeistert. Ich arbeite noch einige Stunden um einfach dabei zu sein. Machen Sie weiter so ich finde Sie große Klasse.

Herzlichst Bärbel
Waltraud Bauer am 19.06.2009 um 10:18
Liebe Frau Weischenberg, ich wollt mich bei Ihnen bedanken . Ich habe Ihre zwei Bücher genossen und habe des Öfteren lauthals losgelacht. Sie sprechen mir wirklich aus der Seele. Bitte schreiben Sie weiter.
Ich bin ein begeisteter Fan von Ihnen. Immer am Donnerstag setzte ich mich morgens vor den Fernseher, um sie bei SAT ! zu bewundern. Sie sind echt toll.
Mach Sie weiter so. Viele Grüße Waltraud Bauer
Hans Basten am 19.06.2009 um 09:34
Liebe Frau Weischenberg. Ich freue ich immer Ihre tollen Kommentare auch zu sogenannten Promis zu hören. Unübertrefflich. Weiter so!
Liebe Grüsse Hans
Sabine am 13.06.2009 um 21:01
Liebe Frau Weischenberg. Auch ich möchte mich den vielen netten Komentaren Ihres Gästebuches anschließen und freue mich, Ihnen mitteilen zu können, wie genial ich Sie finde. Sie sprechen mir immer aus der Seele, haben die Art von Ironie und Sarkasmus, die ich liebe und Ihre Meinung deckt sich nahzu immer mit meiner. Auch Ihre 3 Bücher waren ein Vergnügen für mich. Ich hoffe, noch viel von Ihnen zu hören und zu lesen...
Viele liebe Grüße von Sabine
Gesa am 12.06.2009 um 10:26
Liebe Frau Weischenberg!
Erstmal alles erdenklich Liebe und Gute nachträglich zu Ihrem Geburtstag!
Bleiben Sie so, wie Sie sind:Eine Klassefrau mit enormer Ausstrahlung und die beste V.I.P.-Journalistin in ganz Europa!
Habe gerade Ihre beiden Bücher gelesen und mich köstlich amüsiert, hoffe, es gibt noch ein drittes von Ihnen?
Besonders freue ich mich auf Ihre bevorstehende
Berichterstattung zur Boris-Becker-Hochzeit!
Da bleibt garantiert kein Auge trocken!
Mit besten Wünschen aus der Nähe Ihrer Heimat (Gettorf, Kreis RD)
sowie vielen Grüßen
Sascha am 11.06.2009 um 11:36
Liebe Frau Weischenberg, Sie sind der Sonnenschein am Donnerstag Morgen im Sat 1 Frühstücksfernsehen!
Ihr Outfit ist immer perfekt, besonders Ihre Schuhe. Die sind eine Klasse für sich und betonen Ihre tollen Beine und wirklich hübschen Füße zudem noch.
Zusammen mit ihrer unterhaltsamen Art ein ganz heißes Gesamtpaket!
Machen Sie bitte weiter so.
Lieben Gruß,
Sascha
Monika am 28.05.2009 um 23:05
Liebe Frau Weischenberg, ich wollte an dieser Stelle einmal loswerden, wie toll und unterhaltsam ich Sie finde. Ich freue mich Donnerstags immer auf das Sat 1 Frühstücksferneehen und die brandaktuellen Neuigkeiten. Es macht einfach jedes Mal Freude Ihnen zuzuhören!!! :-) Eigentlich bin ich gar nicht so interessiert am neuesten Klatsch und Tratsch, es sei denn Sie berichten darüber. Sie haben eine unglaublich tolle Art zu berichten und ich bewundere Ihre Einstellung. Ganz großes Lob. Bleiben Sie, wie Sie sind! Ganz viele liebe Grüße aus Köln!
Monika
Chris am 21.05.2009 um 15:33
Liebe Frau Weischenberg, auch ich gehöre zu denen, die sich die ganze Woche auf den Sibylle-Weischenberg-Tag freuen und gucke ganz regelmäßig. Ihre Gespräche mit Jan Hahn sind einfach toll. Was für ein Knaller wäre das denn, wenn Sie nächsten Donnerstag (pardon!! Sibylle-Weischenberg-Tag) den violetten Pullover anhätten?? Schaun wir mal.... Morgen kaufe ich Ihr Hörbuch und bin ganz gespannt.
Liebe Grüße und danke für die viele Freude, die Sie einem machen. Chris
Gabriele Rockenfeller am 08.05.2009 um 03:29
liebe frau weischenberg,
schon so lange wollte ich ihnen sagen, was für eine tolle, elegante, stilsichere, schöne, kompetente, kluge, charmante und liebenswerte frau sie sind...
jeden donnerstag nehme ich das sat1 frühstücksfernsehen nur ihretwegen auf, um dann nur ihre beiträge zu sehen und ich bedaure so sehr, dass sie keine eigene sendung haben...
eigentlich bin ich nicht die typische society interessierte frau, aber es gibt ja doch das eine oder andere ereignis (wie sie immer sagen, z.b. menschen, mit denen man sich eigentlich nicht befassen will: aktuell annemarie eilfeld und sandy m-w), welches mich doch unangenehm berührt...
ich freue mich dann immer sehr über ihre kommentare, da sie zu 99% das aussprechen, was auch ich denke und es ist dann ganz beruhigend, befreiend und eine genugtuung, dass es doch auch menschen wie sie gibt, die manchen auswuchs unserer zeit wieder gerade rücken und dies auf ihre unnachahmlich herzliche, humorvolle und erfrischende art und weise, so dass ich, selbst wenn mich etwas sehr geärgert hat, dies herzlich lachend wieder loslassen kann...
danke dafür und, dass sie so sind, wie sie sind und immer so bleiben mögen....
von herzen alles gute für sie....
gabriele rockenfeller
heike müller am 07.05.2009 um 19:57
Hallo Frau Weischenberg - gerade habe ich Ihr Buch "Ich hasse den Sommer" gelesen. In vielen Situationen habe ich mich wiedererkannt und es tut unheimlich gut zu lesen, dass die "kleinen Macken" auch bei anderen zu finden sind. Bei der Beschreibung der Geräuschkulisse in der Wohnung über mir habe ich täglich diese Freuden- allerdings 3 Wohnungen unter mir. Ich freue mich immer, wenn ich zeitig genug in den Tiefschlaf falle.
Bleiben Sie gesund - viele Grüße
Karin am 07.05.2009 um 14:42
Hallo Frau Weischenberg !

Ich finde Sie einfach ganz toll und finde es ganz reizend, wie Sie erzählen können. Sie sind auch immer sehr schick und ganz elegant gekleidet !!

lg Karin Bosse
M. von Astra am 07.05.2009 um 08:48
Sehr geehrte Frau Weischenberg,

was wäre ein Donnerstagmorgen ohne W.I.P.?
Jede Woche lasse ich mir von Ihnen gern die Wirrungen und Irrungen der Prominenz erklären, ganz zu schweigen von ihrem außerordentlichen Unterhaltungswert.
Ihr Werdegang eröffnete mir nun auch, woher Ihr Sinn für geschmackvolle Kleidung rührt. Anbei, Ihre akademische Laufbahn ist tatsächlich beeindruckend.
Ich hoffe, Sie auch in Zukunft weiterhin regelmäßig Live im Fernsehen erleben zu können!
Mit freundlichen Grüßen,

M. von Astra
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42