• Kontakt
  • Impressum
  • Gästebuch
  • STARTSEITE
  • W.I.P.
  • NEWS
  • WANN & WO
  • AUTORIN
  • COACHING
  • PERSÖNLICHES
    • BACKGROUND
    • FAVOURITES
    • GÄSTEBUCH

Aktuelles

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 
Markus am 05.09.2013 um 20:20
Liebe Sibylle Weischenberg,

auch ich und mein Lebensgefährtin haben sie in den letzten Wochen schmerzlich im FSF vermisst. Frau Blumhagen war für mich zuvor schon ein Grund nicht das FSF des Konkurrenzsenders RTL zu schauen. Ich habe Ihre herzliche Art in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt. Endlich mal jemand der nicht nur den Sensations-Hype bedient und jeden Skandal ausschlachtet, sondern stattdessen sachlich über aktuelle Geschehnisse berichtet und sich auch nicht zu schade ist entgegen anderer Sensationsmeldungen auch mal den einen oder anderen Promi zu verteidigen, indem Sie nie die Umstände ausser Acht gelassen haben unter denen diese Sensationen entstanden sind.

Ich halte Sie für eine grundehrliche Person mit sehr viel Lebensweisheit und grossem Vorbildcharakter und danke Ihnen für die letzten Jahre W.I.P.

Auf Ihrem weiteren Weg wünsche ich Ihnen nur das Beste und bleiben Sie wie Sie sind.

Als jemand der gerade zwei heftige Burnouts hinter sich hat und letztendlich nach 10 Jahren Aufopferung im Betrieb für zu ehrliches Verhalten gerügt und gemobt wird bemerke ich immer mehr die Oberflächlichkeit in unserer Gesellschaft. In dieser habe ich Sie immer als eine Art Leuchtturm wahrgenommen, jemand der noch hinter die Fassaden blickt und sich für die Menschen dahinter interessiert.

Leider muss ich eine falsche Mail-Adresse angeben, da diese hier für jeden einsehbar ist und ich bereits für diesen Kommentar eine Rüge durch meinen Arbeigeber befürchten muß. Sorry dafür.

Ich hoffe Sie bald irgendwo wieder sehen und vor allem hören zu können.
elisabeth streit am 05.09.2013 um 10:43
liebe frau weischenberg,
hilfe ich ertrage ihre " nachfolgerin " nicht !
wie diese dame nabelschau hält ist unerträglich.
aber ganz ehrlich gesagt ist das nicht ihr umfeld,
dort haben sie sich unter wert verkauft !!!
alles liebe
elisabeth streit
IIHansen am 05.09.2013 um 10:12
Liebe Frau Weischenberg,
gerne habe ich Ihnen zugeschaut im Frühstücks-TV.
Schade, das Sie nicht mehr dabei sind aber sicher
werden Sie Ihre Gründe haben.Danke für die vielen
unterhaltsamen "Kurzgeschichten von den Stars +Sternchen."
Für die Zukunft wünsche ich Ihnen nur das Beste vor allen
Dingen ,Gesundheit und Wohlbefinden
Karin am 05.09.2013 um 09:21
Hallo Frau Weischenberg
ich habe Sie schon die ganze Zeit vermisst. Heute bin ich auf die Idee gekommen mal auf Ihrer Seite nachzusehen ob ich da eine Info bekomme. Mit Bedauern muss ich feststellen, dass Sie keinen Urlaub haben sondern das FFS verlassen habe. FFS habe ich fast nur am Donnerstag gesehen da ich Ihre Berichte und Gespräche so toll fand. Schade jetzt ist das FFS nicht mehr so ganz Interessant für mich obwohl die Moderatoren alle sehr nett und natürlich sind. Für die Zukunft Ihnen alles Liebe
Karin
Andrea am 05.09.2013 um 09:15
Liebe Frau Weischenberg,

mein Urlaub ist nun vorbei und Ihrer? Heute SAT 1 voller Vorfreude eingeschaltet - Sie sind nicht da! Was ist los? Auf Ihrer Seite gelesen: W.I.P. und Sie in dieser Sendung gibt es nicht mehr. SCHADE SCHADE SCHADE!!!

Die "Neue" (Wer ist sie?) wird\'s sicher nicht leicht haben. DENN: SIE waren EINMALIG! ICH VERMISSE SIE! Ich gehöre zur arbeitenden Bevölkerung, die viel unterwegs ist und Donnerstags morgens im Hotel - bevor\'s los ging - waren Sie zwischen Schminkspiegel und Kleiderauswahl Stammgast bei mir. Das wird sich nun ändern. LEIDER! LEIDER! LEIDER!

Es klingt, wie wenn Sie gute Gründe hätten, so für sich zu entscheiden. Das respektiere ich in jeder Hinsicht!!!

Gleichzeitig: Wo ist der würdigende Abschied für Ihre tolle Arbeit??? Deshalb von mir persönlich ein DANKE-DANKE-DANKE für Ihren Witz, Ihre Ironie in mancher W.I.P.-Stellungnahme, die mich schon am Morgen amüsiert hat.

So nebenbei: Ich coache auch und suche immer wieder nach KooperationspartnerInnen, die mit mir zusammen 1+1=3 bilden können. Ihnen traue ich das zu.

Viele Freude und Erfolg bei allem, was Ihnen wichtig ist!
Herzlichst, Andrea
B.W. am 05.09.2013 um 08:20
Sehr geehrte Frau Weischenberg,
ich bin sehr traurig, dass Sie nicht mehr in der Sendung zusehen sind. Mir haben Ihre Kommentare viel besser gefallen und persönlicher. Sie werden Ihren Grund haben warum????
Ich wünsche Ihnen alles Gute , viel Glück und ein baldiges Wiedersehen!!!!!
B.W.
Annette Hesse am 05.09.2013 um 07:45
Liebe Frau Weischenberg,
endlich habe ich Urlaub und kann auch mal wieder an einem Donnerstag morgen Sat1 Frühstücksfernsehen schauen.
Doch mit Erstaunen muß ich feststellen, dass eine liebgewonnene Person fehlt: Sie. Schade, dass Sie nicht mehr dabei sind. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute, vor allem Gesundheit.
Viele Grüße
Annette Hesse
Margitta am 05.09.2013 um 07:22
Sehr geehrte Frau Weischenberg, Ich hab mit Leidenschaft all Ihre Bücher gelesen, und natürlich vermiss ich Sie inSAT 1 , aber ich würde mich auch über ein neues Buch freuen in dem sie ihr Leben ohne den TV sender beschreiben... :) ja klar die anderen waren ja auch ohne .. aber jetzt ist das doch noch was anderes oder?ich wünsche ihnen alles Gute und das Sie ihre Zeit geniessen können.. (Eigentlich Quatsch oder) ? So das wars ich wollte nur nicht gehen ohne etwas zu schreiben(sowas ist unhöflich ) hihi also bis zum nächsten Buch lg Meggi
Mecky am 04.09.2013 um 09:43
Hallo Frau Weischenberg!

Ein Donnerstag Morgen ohne Frau Weischenberg ist nur noch halb so schön. Ich habe mich immer auf Ihre erfrischenden, manchmal auch etwas "bissigen" Informationen über die Reichen und vermeintlich Schönen gefreut.

Woher bekommen wir nun fundierte Informationen über die VIP´s, und vor allem über die Königshäuser?

Alles Liebe für Sie
"Zwilling" Mecky
Elisabeth am 03.09.2013 um 06:20
Hallo Frau Weischenberg,
finde es sehr schade das sie nicht mehr beim Frühstücksfernsehen sind. Habe mich immer , wenn ich zuhause war , sehr darauf gefreut. Sie waren für mich so natürlich normal und ehrlich. Bewundere sie sehr und hoffe das es ihnen gut geht und weiterhin gut gehen wird. Danke für die schöne erfrischende Zeit. Wünschen ihnen weiterhin Glück und Gesundheit.
Martina am 31.08.2013 um 22:31
Irgendwie bin ich erst jetzt mal auf die Idee gekommen, auf Ihrer Seite nachzuschauen, denn ich dachte wirklich: Ach komm Frau Sybille so lang war ihr Urlaub noch nie! Auch wenn es hier bereits sehr zum Ausdruck gebracht wurde, möchte ich mich denjenigen anschließen, die Sie vermissen - weil es zum eigenen "Arbeitstag" dazu gehörte: WIP zum Start .. ! Es ist immer noch befremdlich, weil Sie wirklich bei so banalen und langweiligen "Nachrichten", wie jetzt bei den van der Vaarts, sicherlich konsequent sagen würden, dass Sie es befürchten, dass wir uns damit leider beschäftigen müssen.

Persönliche Entscheidungen sind als Außenstehende immer mit ganz vielen Fragenzeichen behaftet! Sehen Sie es uns nach, die "an Ihren Lippen" hangen,wenn es was zu berichten, beichten und auch lachen gab in dem Irrsinn (Unsinn?) der "Promis". Passen Sie auf sich auf Frau Weischenberg!
Verena Sommer am 31.08.2013 um 12:58
Sehr geehrte Frau Weischenberg, endlich bin ich pensioniert und hoffte, ab jetzt könnte ich jeden Donnerstag morgen Ihre interessanten Kommentare in Sat 1 hören. Leider musste ich feststellen, dass plötzlich eine Andere erschien. Ich hoffe, dass wirklich nicht Sat 1 sie genötigt hat, aufzuhören, damit eine "Jüngere" Ihren Platz einnimmt. Das würde mich sehr ärgern. Das Frühstücksfernsehen ist jetzt nur noch banal und langweilig. Ultrakurze Sequenzen ohne echten Sinn und Information - und dann diese Jungen die nur herumschwaffeln. Schade....
Doris Scheliga am 30.08.2013 um 19:11
Liebe Frau Weischenberg,

mit Entsetzen musste ich im Juli feststellen, daß Sie nicht mehr im Sat 1 Frühstücksfernsehen zu sehen sind. Meine anfängliche Hoffnung, daß Sie nur in Urlaub sind, bestätigte sich leider auch nicht. Ohne Sie ist das Frühstücksfernsehen nur noch langweilig .Das Moderatoren-Team ist zwar sehr sympathisch, aber die Beiträge lassen doch immer mehr zu wünschen übrig.Ich vermisse Sie und Ihre herzerfrischenden und geistreichen Kommentare wirklich sehr. Ihre unverwechselbare Art und Weise ,über die Promi-News nicht nur einfach zu berichten, sondern auch frei heraus und mit gekonnter Ironie Ihre Meinung dazu zu äußern, ist einfach unersetzbar. Der Donnerstag Morgen mit Ihnen fehlt mir wirklich sehr und ich hoffe, Sie recht bald auf einem anderen Sender wieder regelmäßig sehen zu können.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und
freue mich auf ein baldiges Wiedersehen

Ihre Doris Sch.
Jochen Bürkle am 30.08.2013 um 09:59
Liebe Frau Weischenberg,

auch ich war tiefst traurig als ich mitbekommen habe das
Sie nicht mehr im FFS zu sehen sind. Für mich sind Sie
einfach die Society Göttin im Deutschen Fernsehen.
ich wünsche Ihnen von Herzen Gesundheit und hoffe Sie bald wieder zu sehen.
Liebe Grüße Jochen Bürkle
Sibylle Gregor am 30.08.2013 um 09:39
Sehr geehrte Frau Weischberg,
Auch ich finde es sehr schade, dass Sie ihre Auftritte im Frühstücksfernsehen nicht mehr wahr nehmen. Mit Ihren Kommentaren haben Sie mir sehr oft aus der Seele gesprochen. Ihr Witz, Humor und der charmante Spott sind einzigartig. Intelligente Zusammenfassungen über die verschiedenen Themen der Woche fehlen mir. Sie sind ein großer Verlust für die Sendung und ich verstehe die "Macher" nicht!!! Ich hätte Sie auf keinen Fall gehen lassen.

Ich wünsche Ihnen ganz viel Glück, Erfolg, Gesundheit &und&...

Viele liebe Grüße,
Sibylle Gregor

p.s. Hoffentlich sehen wir alle Sie bald wieder. Sie sind eine Bereicherung für jeden Sender. Hoffentlich begreifen das auch die Entscheidungsträger. Niveau ist wichtig und Sie haben davon reichlich!!!
K.S. am 29.08.2013 um 12:07
Hallo Frau Weischenberg,
auch ich bin traurig, dass Sie das Sat1 Frühstücksfernsehen verlassen haben. Sicher haben Sie gute Gründe für diese Entscheidung.
Ich persönlich wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute und hoffe, Sie bald im Fernsehen wieder zu sehen.
Viele Grüße aus Leipzig
Schumann am 29.08.2013 um 09:45
Liebe Frau Weischenberg !Ich bedaure sehr ,daß Sie den Hut genommen haben ,kann es andererseits aber auch verstehen .Dennoch fehlt beim Frühstücksfernsehen am Donnerstag etwas ,das ist wie Frühstück ohne Kaffee ! Wünsche Ihnen aber von ganzem Herzen Gesundheit und Kraft für den nächsten Schaffensabschnitt !
Carmen am 29.08.2013 um 09:37
Hallo Frau Weischenberg,
alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg. Habe immer gerne am Do Ihre Beiträge im FFS angeschaut. Ich wohne in Salzburg und habe mir extra dafür SAT1 Deutschland am Receiver programmiert. Sollten Sie Sich nun aufs schreiben von Büchern verlegen, haben Sie eine schon eine feste Abnehmerin.
LG Carmen
fritjof zuch am 29.08.2013 um 09:37
grüezi ,
auch als bärtiger mann , die sie ja nun nicht so schätzen , fehlt mir ihre politische und pointierte meinung , das habe ich bewundert, denn dazu gehört mut !
heute wartete ich wieder auf sie . ist sie krank ? macht sie so lange urlaub?
nun bin ich schlauer und brauche do nicht mehr sat 1 zu sehen.
bis bald. in freude.
Katrin Waldow am 29.08.2013 um 08:42
Hallo Frau Weischenberg!
Habe Ihre psychologischen Betrachtungen immer sehr genossen und oft haben Sie mir aus der Seele gesprochen.
Ich vermisse es wirklich sehr , der Do Morgen ist nicht mehr der, der er war...grrrr
Sie werden ihre Gründe gehabt haben, alles alles Gute für Sie!
Trotzdem sehr sehr schade!!
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42