• Kontakt
  • Impressum
  • Gästebuch
  • STARTSEITE
  • W.I.P.
  • NEWS
  • WANN & WO
  • AUTORIN
  • COACHING
  • PERSÖNLICHES
    • BACKGROUND
    • FAVOURITES
    • GÄSTEBUCH

Aktuelles

Background

Glanz, Glamour, Tragik und Skandal - die Welt der Prominenten wirkt wie ein Märchen.

Die ganze Welt ist ihre Bühne, die Paparazzi gehören zu ihrem Hofstaat,die Fans zu den Bewunderen, die Berichterstattung schraubt den Marktwert in die Höhe,die PR-Berater erfinden Images für ihre Klienten. Promi-Hochzeiten, Geburten ihrer Kinder und sogar ihr Tod löst Schlagzeilen aus.

Doch wie sind Prominente wirklich? Was bleibt übrig, wenn man hinter die so sorgsam, aufgebaute öffentliche Fassade blickt?

Society-Expertin Sibylle Weischenberg weiß es. Mit ihren pointierten Analysen erklärt sie die Handlungsweisen der Prominenz. Ordnet deren oft kalkulierte Auftritte ein, ihre gelegentlichen peinlichen Ausfälle, ihre Abstürze und ihre häufig zur Schau getragene "Ich bin ein besserer Mensch"-Attitüde. Warum stilisiert sich Angelina Jolie zur "Ich rette die Welt-Übermutter"? Warum ordnet sich ihr Lebensgefährte Brad Pitt scheinbar klaglos unter? Welche Fehler macht Spaniens Kronprinzessin Letizia? Warum trägt die bei Deutschlands TV-Zuschauern so geschätzte Christine Neubauer immer so wahnsinnig enge Kleider?

Viele Menschen würden, spontan befragt, immer antworten, dass sie diese Fragen überhaupt nicht interessieren. Das Leben von Promis lasse sie völlig kalt. So ganz ehrlich wären sie bei diesen Antworten nicht. Irgendwann interessiert sich Jeder einmal für das Leben der sogenannten Schönen und Reichen. Und ist dankbar, wenn ihn dann Jemand an die Hand nimmt, und die oft widerstreitenden Stories über einen prominenten Menschen ordnet, um dabei die Zusammenhänge wieder zurechtzurücken.

Wenn Sibylle Weischenberg im TV, Print oder im Radio die aktuellen Promi-Handlungen unter die Lupe nimmt, weiß sie sehr genau, wovon sie spricht. 

Ihr journalistisches Können stellte sie als Redakteurin bei Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Rheinische Post), als Korrespondentin der britischen Nachrichtenagentur REUTERS, als verantwortliche Redakteurin beim Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", als Hamburger Korrespondentin des BURDA-Verlages, als Society-Kolumnistin und Unterhaltungs-Ressortleiterin beim Magazin "GALA" und als Society-Kolumnistin und Ressortleiterin des Promi-Magazins "BUNTE" unter Beweis.

In diesem Spektrum deutscher Top-Medien berichtete sie zum einen weltweit über Politik, Wirtschaft, spektakuläre Wirtschafts- und Spionageprozesse sowie den letzten großen Kriegsverbrecherprozess "Majdanek".

Während ihres jahrelangen Engagements bei den People-Magazinen schrieb sie zum anderen über unzählige Celebrities aus Show-Biz, Politik, Wirtschaft und Kultur, berichtete von Top-Events auf der ganzen Welt, interviewte Stars, Sternchen, Bosse und Präsidenten.

 Wenn sie die Top-Prominenz auf Events und Bällen, Super-Hochzeiten,Cocktail-Empfängen oder Festspiel-Auftritten beobachtet, sind auch ihre Expertisen über den Kleiderstil der Bekannten und Berühmten, auf den Punkt. Kein Wunder, schließlich ist sie nach einem abgeschlossenen Studium graduierte Modedesignerin. Ihren Sinn für Geschmacksfragen hat sie in einem parallel absolvierten Kunstgeschichtsstudium geschärft. Außerdem hat sie sich die Grundlagen und das Handwerk für ihren journalistischen Traumberuf in den Studiengängen Publizistik, Germanistik, Journalistik und Soziologie erarbeitet.

Die spannende Kehrseite der Macht erlebte Sibylle Weischenberg in ihrer Zeit als parteilose Pressereferentin des späteren Bundespräsidenten Johannes Rau, den sie in dessen Zeit als SPD-Kanzlerkandidat auf seiner Deutschlandreise begleitete.

Ihre Nähe zum Top-Adel und ihr Wissen über das Leben der Protagonisten des hochadeligen Jet-Sets machte Sibylle Weischenberg zur kenntnisreichen Kommentatorin bei mehrstündigen RTL-Live-Berichterstattungen.

Etwa bei der Beerdigung von Prinzessin Diana, der Hochzeit des Prinzen Edward mit Sophie Rhys-Jones in Windsor, der feierlichen Beisetzung von Queen Mum oder der Hochzeit des niederländischen Thronfolgers Willem Alexander mit Maxima.

Die Society-Expertin ist nahezu täglich in TV-Magazinen wie "Brisant" (ARD), "Hallo Deutschland" (ZDF) oder "Taff" (Pro7) zu sehen.

Seit Jahren ist Sibylle Weischenberg beliebt als tägliche Radio-Kolumnistin zahlreicher Sender im In- und Ausland.

Als Autorin zeigt Sibylle Weischenberg in ihrem Buch "Wir können auch anders!" "feine & fiese" - Erfolgsstrategien für Frauen, auch am Beispiel von weiblichen Prominenten, auf.

Im Mai 2007 erschien ihr Buch "Ich hasse den Sommer", das zum SPIEGEL -  Bestseller wurde.

Im September 2008 ist die bereits heiss erwartete Fortsetzung

"Meine 30 Lippenstifte und ich" erschienen.

Zur Buchmesse im Oktober 2009 erschien der dritte Teil „Brauchen Sie eine Tragetasche? – Aus dem Leben einer gebeutelten Frau“ mit weiteren sehr unterhaltsamen Geschichten rund um Tatzi, Tony , Biggi und co.